Beauty mit Doppeleffekt

Doppeleffekte finden wir im Bereich Fashion schon seit langer Zeit. Angefangen mit Wendejacken finden wir heute einen Rock, der sich auch als Top tragen lässt oder auch Röcke, die sich zu Tunikas und auch Hosen verwandeln lassen.  Es kommt keine Langeweile auf und man benötigt wesentlich weniger Platz im Schrank. Damit auch unsere Haut keine Langeweile bekommt wird in der Beautyszene  natürlich auch nicht geschlafen und wer hier die Nase vorn hat, der weiß auch welche Bereiche von unserer Haut abgedeckt werden wollen. Immer wieder werde ich gefragt, ob es denn Sinn macht seine Kosmetikprodukte oft zu ändern. Die Marke wechseln oder vielleicht sogar unterschiedliche Anbieter gleichzeitig zu benutzen. Wer seine Haut gut kennt und achtsam mit ihr umgeht, der macht die Erfahrung, dass nach geraumer Zeit ein gewisser Gewöhnungseffekt zum Vorschein kommt. Nach den ersten paar Anwendungen haben wir oft den „Wow-Effekt“ eines Produktes, das jedoch nach längerer Benutzung irgendwie nachzulassen scheint. Und dieser Schein trügt nicht. Daher habe ich für gewisse Zeiten, gewisse Produkte in meinem Schrank und stelle mich individuell auf meine Haut ein.

Jetzt hat AVON eine Nachtpflege gelancht, die dem Gewöhnungseffekt ein Schnippchen schlägt und in unseren Beautyschränken ebenso Platz schafft.

 

 

ANEW ULTIMATE INFINITE EFFECTS heißt das neue Produkt und ist besonders für die reife Haut geeignet. Bestückt mit einem der wichtigsten und auch effektivsten Anti-Aging-Wirkstoff Retinol, basiert diese Pflege auf dem Rotation-Prinzip, aber dazu später. Die Nachtpflege von AVON verspricht die Stimulierung der Kollagenproduktion, Faltenreduzierung sowie den Aufbau des Bindegewebes und wirkt den lästigen Pigmentflecken entgegen. Aber was das Produkt so besonders macht, ist der Roationseffekt. Man beginnt mit der Nachtpflege 1 und trägt diese täglich abends auf die gereinigte Haut auf. Angereichrt mit Glicolic (Glycolsäure) wird die Haut eine Woche lang auf die Nachtpflege 2 vorbereitet. In der zweiten Woche wechselt man auf die Pflegeformel 2 und nährt die Haut mit Retinol, die absolute Wunderwaffe gegen Falten. Wiederum nach einer Woche startet man die Pflegeroutine wieder mit Nachtpflege 1, um dem Gewöhnungseffekt vorzubeugen. In diesem Wechsel geht es weiter und der Erfolg kann sich sehen lassen.

Die Haut kommt tatsächlich mit den kurzen Wechselabschnitten sehr gut klar und verändert ihr Erscheinungsbild dahingegen, dass bei mir nach drei Wochen kleine Fältchen verschwunden waren, die Elastizität meiner Haut sich um vieles verbessert hat und ich morgens nicht mehr verknittert, wie ein Chinesischer Faltenhund aussah, sondern meine Haut erholt, strahlend und gestrafft in den Tag startete. Was die Pigmentstörungen anbelangt, kann ich momentan noch keine große Verbesserung feststellen, aber nach drei Wochen wäre das sicherlich auch noch verfrüht. Die Nachtpflege ANEW ULTIMATE INFINITE EFFECTS riecht leicht fruchtig und lässt sich wie weicher Samt auf die Haut auftragen, zieht sehr schön ein und hinterlässt ein wunderbar gepflegtes Gefühl. Ich genieße den „Wow-Effekt“ nun wöchentlich und freue mich schon immer wieder, wenn ich mein schönes Produkt auf den Kopf stellen darf. 🙂

 

 

Momentan gibt es die neue Nachtpflege von AVON zum kennenlernen statt für Euro 45,00 für Euro 29,95 HIER.

So ihr Lieben, nun wünsche ich euch noch einen bezaubernden Tag.

Ich freue mich auf bald.

Eure Diana 

 

Das Produkt wurden mir von der Firma zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die liebevolle Zusammenarbeit.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.