Check up & Starter Paket mit Clarins

Heute wollen wir gemeinsam mal einen kurzen Blick zurück wagen, um den Weg nach vorne zu verbessern und vor allem schön frei zu machen! Wie das geht? Habt ihr alle schon gemacht, manche instinktiv, manche absolut konzentriert und na gut, ganz wenige überhaupt noch nicht. Check up Check up

Neues Jahr neue Chance, so oder so ähnlich heißt es bei vielen, aber was davon wird tatsächlich umgesetzt? Und vor allem was genau soll man da angehen?  Abnehmen, Nichtrauchen… bla,bla,bla. Schon bereits hundertmal vorgenommen und nie funktioniert, aber wie funktioniert’s denn wirklich? check up

Ich sage euch mal, wie ich bzw. wir das machen. Raus an die frische Luft, spazierengehen (den Trick habe ich mir von Altbundeskanzler Kohl abgeschaut). Hier entstehen tatsächlich die besten Gespräche und auch die genialsten Ideen. Die Perspektive ändert sich, die Blickrichtung verändert sich und man gewinnt jede Menge neue Inputs, außerdem ist frische Luft gesund.

Nachdem ich immer den alten und schwierigsten Mist zuerst weghaben möchte, frage ich mich zu allererst, was sich denn alles so an Schwierigkeiten im letzten Jahr ergeben haben. Diese werden dann etwas kritischer begutachtet und ich überlege, was denn von all den Stolpersteinen tatsächlich noch wichtig ist. Was kann ich generell verwerfen, weil ich es so gar nicht brauche. (Manchmal geht HABEN ja ganz klar vor BRAUCHEN, kennt ihr das? :-)) Und was hat Priorität (die ändern sich bekanntlicherweise auch gerne mal) bzw. wie kann ich so manches leichter erreichen. Dagegen stelle ich meine Erfolge aus dem letzten Jahr. Was habe ich eigentlich in dieser Zeit, in der es besonders gut lief besser gemacht, als in der Zeit, in der ich dachte es geht gar nicht mehr weiter. Ihr werdet sehen, da tut sich schon einiges auf, wo ihr bereits erkennt, dass ihr in der miesen Zeit einfach Fehler eingebaut habt, über die ihr in der erfolgreichen Zeit noch nicht mal ansatzweise darüber nachgedacht habt. Die gilt es zukünftig zu vermeiden, klar. Check

up Check up Check up

Dann kommen wir zum generellen Check up:

Check up für Haus und Hof

Angefangen von der Wohnung, wo ich über versäumte Aufräumarbeiten nachdenke, neue Pläne schmiede für Verschönerungen, sowie notwendige Veränderungen und deren Kosten-Nutzen-Faktoren. Ein Teil davon ist auch, dass wir tabularasa in all unseren Räumen machen. Beim Frühjahrsputz ziehe ich mit einer großen Kiste von Zimmer zu Zimmer und miste sämtliche Schränke aus. Hier und da fällt auch mal ein Decoartikel darunter, der einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Auf dieser Kiste steht dann VERKAUF! Die Sachen werden fotografiert, vermessen und dann auf verschiedenen Plattformen angeboten. Füllt die Urlaubskasse.

Außerdem freut sich alljährlich der Recyclinghof über unser Kommen, da wir es irgendwie immer wieder schaffen Unnützes zu horten.

Wir verkochen unsere Lebensmittelvorräte, schauen was noch da ist, ergänzen diese falls notwendig, bis die Schränke bestmöglichst leer sind. Diese Aktion ist immer wieder ein guter Moment, um bereits lang gehegte Ernährungsumstellungen oder Verbesserungen anzugehen. Sonst sagt man täglich doch nur, wir haben noch jede Menge X eingefroren und die Y müssen auch erstmal gegessen werden. Never ending Story und die Ziele verlaufen wieder mal im Sand. Diesmal machen wir es richtig und ziehen unsere Pläne durch, stimmt’s?

Mein Mann und ich reden über finanzielle Wünsche und dessen Erreichbarkeit, sowie ein Check-up von unseren finanziellen Mitteln, notwendige Verträge und Versicherungen. Ob eventuell etwas Sinn macht zu kündigen oder zu reduzieren, welche Lücken noch nicht geschlossen werden müssen etc.

Check up Leib und Seele

Aber auch unser Körper und ganz besonders die Seele benötigt hier und da mal ein ordentliches Update. Jeder von uns überdenkt seine momentane gesundheitliche und vor allem auch seine Wohlfühl-Zone des Körpers. Mehr gezielten Sport, mehr Auszeiten in der Sauna etc. Hier mal ein Tip für die Fans der Ayurveda-, Abhyanga- oder Hot-Stone-Massagen etc.: Groupon, wer es noch nicht kennt, Groupon bietet täglich neue Angebote zu Spottpreisen für Wohlfühlmomente, top kann ich nur sagen. (Nein, das ist keine Kooperation mit Groupon, das ist ein echter Diana-Tip).

Mein Ergebnis der alljährlichen Recherche hat ergeben, dass ich 2017 besser auf mich aufzupassen muss. Ihr wisst ja, Gesundheit und so, das ganze hatte ich ja bereits in meinem letzten Post mal kurz angerissen. (da könnt ihr auch noch bis 22.02.17 ein wunderschönes Ölgemälde gewinnen HIER)

Ich habe also endlich eine langgehegte Ernährungsumstellung realisiert. Darüber werde ich euch sehr gerne berichten, sobald ich mehr Erfahrungswerte gesammelt habe. Und parallel bin ich ins neue Jahr mit einer tollen Körperpflege von CLARINS gestartet, die meinen Body von außen auf Vordermann bringen wird. Hierzu gehören die MASSAGECREME MASVELT* und das GEL  BUSTE SUPER LIFT* von CLARINS*.

 

Das GEL BUSTE SUPER LIFT* ist fast geruchsneutral und zieht extrem schnell ein. Für jede Brust nehme ich Morgens je einen Pumpstoß und verteile das Gel, angefangen unterhalb der Brust über das Dekolleté bis hin zum Kinn. Die Haut fühlt sich sofort samtweich und geschmeidig an. Das Gel stärkt und strafft die Brust, sie wirkt dadurch praller und auf dem Dekolleté verschwinden Knitterfältchen innerhalb weniger Minuten und man kann sich sofort nach dem Auftragen anziehen. -it must be magic!

Ich bin sehr positiv überrascht, da ich bei anderen Produkten immer wieder feststellen musste, das diese wohl nur bis Körbchengröße A funktionieren und nicht für eine größere Brust geschaffen sind. Nicht so bei diesem Produkt, hier hat CLARINS wirklich einen zauberhaften „Flaschen-BH“ geschaffen. Ein tolles Produkt Mädels, dass auch die große Brust sicherlich noch ein paar Jahre über dem Meeresspiegel hält. 🙂

 

Große Pölsterchen, kleine Pölsterchen, hier zuviel, da zuviel… Außer hungern (das machen wir 2017 mal nicht) und wie verrückt durch den Wald rennen (das sollten wir 2017 aber wirklich mal machen), kann ich euch noch einen kleinen Tipp geben. Die angenehm frisch duftende  MASSAGECREME MASVELT  von CLARINS unterstützt den Pölsterchenabbau unter anderem mit ihrem Mohnblumenextrakt. Ich massiere sie morgens auf Bauch, Hüfte, Taille und Oberarme ein und sie hinterlässt ein schönes knackiges Gefühl, sowie eine samtweiche Haut. Nach ca. drei Wochen habe ich meine leichten Winkeärmchen bereits etwas fröhlicher gestimmt und sie winken mir morgens nicht mehr ganz so frech zu. (Ja, ich habe  bereits leichte Winkeärmchen, ihr wohl nicht???) Das Gesamtbild meiner Silhouette sieht gleichmäßiger und straffer aus. Meine Haut ist butterzart und richtig schön fest.

CLARINS hat Erfahrungswerte, dass MASVELT eine Abnahme von bis zu 0,96 cm an der Hüfte realisiert. Taille, Bauch und Knie sind es etwas weniger. Nach der relativ kurzen Zeit konnte ich  durch Messung bei mir lediglich an den Armen einen kleinen Erfolg verbuchen, Bauch und Taille habe ich noch keine großartige Verringerung feststellen können. Ich bin aber guter Dinge, dass sich in den nächsten Wochen, hier noch einiges tut.

 

Der nächste Sommer kommt ganz gewiss. Macht Platz in euren Räumen für mehr Freiraum und vielleicht einem neuen tollen Dekostück. Und für ein bisschen Home-Wellness, einen knackigen Busen und geschmeidige Hüften, lasst einfach CLARINS für euch arbeiten, während ihr euren neuen Bikini shoppt.

Ich wünsche euch viel Erfolg dabei und freue mich auf eure Meinung.

Eure Diana 

 

Shop my Favorites

 

 

*In liebevoller Zusammenarbeit mit Clarins, die mir die Produkte zur Verfügung gestellt haben.

Photographer: Robert Weidinger

2 Comments

  • Anja Geißelmeier sagt:

    Das klingt ja alles sehr vielversprechend. Da kannst du 2017 richtig abrocken. Vor allem bin ich auf den angekündigten Post deiner Ernährungsumstellung gespannt. Von ganzen Herzen wünsche ich dir damit viel Erfolg. Lg

    • Diana sagt:

      Meine liebe Anja,
      mit dem Ernährungspost musst doch ein wenig warten, aber er wird sicher kommen.
      Ich hoffe, ich schaffe es bald mal, damit wir uns mal wieder treffen können.
      Ich drück dich ganz fest
      Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.