Eine haarige Angelegenheit – Pinsel von da Vinci

Foundation, Rouge, Puder oder auch Concealer, für viele eine tägliche Beautyroutine bei der die einzelnen Produkte mit sehr viel Vielfalt und Geschmack und natürlich auch mit viel Achtsamkeit auf die Inhaltsstoffe ausgesucht werden. Zur Vermeidung von Unreinheiten und zur zusätzlichen Pflege für die Haut probiert man immer mal wieder andere Produkte für sich aus. Für mich stehen mittlerweile nicht mehr die Vielzahl der Produkte und die verschiedenen Farben im Vordergrund, sondern Produkte, die meiner Haut sehr gut tun und meine eigentliche Kosmetik in der Pflege unterstützen. Eine ganz wichtige Rolle spielt hier für mich, dass ich meine Produkte mit einem sehr guten und vor allem sauberen Handwerkszeug auftrage. Es erschreckt mich immer wieder, wenn ich sehe, wie lange manche ihre Pinsel verwenden ohne sie ein einziges Mal zu säubern.  da Vinci

Da stehen teure Pinsel in Behältnissen über Tage im Badezimmer, werden fleißig genutzt und einfach wieder zurückgestellt. Unreine Haut ist hier absolut vorprogrammiert. Abgesehen davon, dass die Produkte bei sauberen Pinseln eine weitaus besser Farbbrillianz an den Tag legen, schaden wir unserer Haut mit unzähligen Bakterien, die sich in unserem Werkzeug sammeln.

Ich habe im Laufe der Jahre verschieden Arten von Pinseln ausprobiert und es gibt einige, die ich wirklich sehr gerne benutze, weil sie einfach für mich und meine persönliche Technik optimal sind. Und wie einige von euch wissen, male ich seit meiner Kindheit und seit vielen Jahren mit Öl, daher ist für mich gutes Werkzeug das Wichtigste. Hier arbeite ich schon ewig mit da Vinci Werkzeug und komme auch immer wieder auf dieses regionale Unternehmen zurück, weil mich die Qualität immer wieder aufs Neue überzeugt.

 

 

In der Kosmetikbranche hat sich da Vinci ebenfalls einen wunderbaren Namen gemacht und wie soll es auch anders sein, sind die Produkte meine absoluten Favoriten geworden. Die Qualität ist für mich einfach überzeugend und der Preis macht das Produkt gleichermaßen perfekt.

 

 

Da Vinci ist ein alteingesessenes Unternehmen in Nürnberg mit einer langjährigen Erfahrung im Bereich der Pinselproduktion. Ob mit Naturhaar oder auch Kunsthaar sind sie auch in der Beautybranche nicht mehr wegzudenken. Vom Kabuki Pinsel über den klassischen Puderpinsel bis hin zum Mineral-Make-Up-Pinsel findet man eine große Auswahl. Qualitativ hochwertige Pinselverarbeitung ist auch heute noch mit sehr viel Handarbeit verbunden und wer sich das gerne mal näher ansehen möchte, der findet HIER ein Fertigungsvideo aus dem Hause da Vinci.

Momentan benutze ich die sogenannten veganen Pinsel. Es handelt sich um Pinsel mit neuartigen Synthetikfasern, die perfekt auf das Handling im Make-Up-Bereich abgestimmt sind.

 

da Vinci SYNIQUE Rougepinsel No. 97747

Eigentlich war es erstmal eher das Design, dass mir so gut gefallen hat. Den taupefarbenen Griff fand ich besonders ansprechend. Mittlerweile ist der da Vinci SYNIQUE Rougepinsel nicht mehr aus meinem Badezimmer wegzudenken. Eigentlich für Rouge konzipiert, nehme ich ihn täglich für das Contouring. Durch seine schräg angesetzten Fasern und seine Fülle eignet er sich bestens für schmales sowie üppigeres Auftragen, schafft schöne weiche Übergange und liegt perfekt in der Hand. Die Farbpigmente werden von den Synthetikfasern optimal aufgenommen, nicht zu viel und nicht zu wenig. Gerade richtig für meinen Geschmack.

 

 

da Vinci SYNIQUE Blender rund No. 41947

Wirklich farbiger Lidschatten findet man bei mir eher selten. Ich bevorzuge sehr gerne die gleichen Farbtöne meines Contourings auch für meine Augen, das gibt mir ein natürliches und meinem Alter entsprechendes schönes Augen-Make-Up. Hierfür benutze ich den da Vinci SYNIQUE Blender rund. Die Größe ist optimal zum Auftragen des Puder-Produkts auf die Augenlider und zugleich flexibel einsetzbar zum Definieren der Lidfalte. Er schafft schöne dezente Übergänge und gleitet sehr geschmeidig über mein Lid. Warum ich das so betone? Weil meine Augenlider natürlich nicht mehr die Straffheit einer 20-Jährigen haben und so mancher Pinsel sich anfühlt, als würde man mit einem Radiergummi arbeiten.

 

da Vinci SYNIQUE Blender oval No. 9247

Eigentlich ist der da Vinci SYNIQUE Blender oval ebenfalls zum Auftragen und Verblenden des Lidschattens, aber ich wäre nicht ich, wenn ich ihn nicht zweckentfremden würde. Er ist perfekt um Puder-Highlighter auf den Naserücken, unterhalb der Brauen und auf das Lippenherz aufzutragen. Gut, gut natürlich kann man ihn auch für den Lidschatten verwenden… muss man aber nicht. 🙂

 

 

Und jetzt kommen wir zu dem wichtigsten Punkt und zwar, bei dem ihr euch viel Geld sparen könnt. Die Reinigung eurer Pinsel!!!

da Vinci Reinigungsseife klein No. 4834 oder groß No. 4833

Ich reinige meine Beauty-Pinsel jede Woche, da ich die meisten davon täglich im Gebrauch habe. Wer seine Pinsel nicht ganz so oft benutzt, dem reicht es auch alle 2-3 Wochen. Hierfür benutze ich, wie auch für meine Künstlerpinsel, eine rückfettende Seife. Egal ob Naturhaar oder Kunsthaar, der Pinsel dankt es euch durch geschmeidige Haare und saubere Arbeit. Die Spitzen der Pinsel werden gepflegt, die Fasern gründlichst gereinigt und unser Werkzeug wird wieder in Form gebracht. Die da Vinci Reinigungsseife ist hierbei sehr praktisch, da sie verpackt in dem schönen Döschen sich nicht nur gut verstauen lässt, sondern die Anwendung auch vereinfacht wird. Falls ihr unsicher seid, wie ihr eure Pinsel reinigen sollt, hat da Vinci ein für euch ein kurzes Video gemacht, dass ihr euch gerne mal ansehen könnt. HIER

da Vinci Pinsel sind von enorm hoher Qualität und bei regelmäßiger Reinigung habt ihr sehr lange Freude an eurem Produkt.

 

So, und ich mache mich jetzt an die Reinigung meiner Pinsel. Draußen stürmt und regnet es, die beste Zeit für eine ordentliche Pinselreinigung. 🙂 Und wie immer habe ich euch meine Produkte unter dem Beitrag verlinkt.
 
Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag und bis bald.
 
Eure Diana
 XXX
 XXX
 XXX
XXX
XXX

Hier geht es zu den Produkten:

 xxx
XXX
XXX
XXX
XXX
XXX
XXX
XXX
 In liebevoller Zusammenarbeit mit da Vinci

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.