Adventskalender Türchen Nr. 10 – Gelassenheit

Heute machen wir es uns gemütlich. Wir zünden uns ein Feuer im Schwedenofen an und ziehen uns Kuschelklamotten über. Mit Vanilla-Chai-Tee aus der stylischen Thermoskanne von Liu Jo, einer Duftkerze und einer super schönen Wärmflasche von Sportalm Kitzbühel verschwinden wir auf dem Sofa oder in einem gemütlichen Sessel und mummeln uns ein. Und üben uns in Gelassenheit.

Gelassenheit!!!

Ja genau, wir üben uns darin. Seit meinem 16. Lebensjahr arbeite ich und es war teilweise als alleinerziehende Mutter nicht immer ein Honigschlecken. Mein Leben hat sich in den letzten Jahren verändert, ich habe mehr Zeit für mich bekommen und muss auch nicht mehr so notgedrungen Geld in rauhen Mengen nachhause bringen. Meine Tochter hat nun ihre eigenen Familie und ich bin finanziell nicht mehr für sie verantwortlich. Mein Mann gibt mir den Freiraum etwas kürzer zu treten, aber ganz ehrlich, wie funktioniert das? Ihr werdet nun lachen, aber ich hatte keine Ahnung mehr, wie man sich in Gelassenheit übt. Ich hatte sehr wohl Ahnung wie ich mich entgegen jeglicher Gelassenheit übe und zwar mit Stress, Nervosität und Unruhe.

Und was bedeutet Gelassenheit eigentlich?

Vor zwei Wochen war ich mit meinem Mann auf dem schönen Schloss Schwanberg, nahe Iphofen  und durfte bei einem Seminar teilnehmen, wo es drei Tage um das Thema Gelassenheit und Atem holen ging. Eine kleine Gruppe von knapp 30 Personen erörterte den Begriff Gelassenheit und es war schon alleine für mich Entspannung pur, sich mal nur auf eine Sache zu konzentrieren. Sich mit einem einzigen Wort auseinanderzusetzen, bis man selber zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommt. Traurig, wenn man feststellt, dass man das im gewohnten Alltag gar nicht mehr praktiziert. Das meiste nehmen wir einfach nur so hin, ohne weiter darüber nachzudenken. Manche Dinge empfinden wir als positiv, andere eher wieder negativ. Erschreckend, wie ich emotionsarm viele Wahrnehmungen einfach verdränge und nicht weiter darüber nachdenke. Wann habt ihr euch das letzte Mal ernsthaft mit einer Thematik wirklich auseinandergesetzt? Ich meine, nicht mit den Sorgen die wie ein Eisberg vor euch stehen, sondern mit den Grundsatzbedingungen zur Lösung unserer Probleme, die wir besitzen und einfach nicht mehr leben, weil wir ständig auf Eisberge umherklettern?

Heute könnt ihr ein wunderschönes Set gewinnen und euch über meinen Beitrag mal ein bisschen Gedanken machen. Eine kuschelige Wärmflasche von Sportalm Kitzbühel, die Thermoskanne von Liu Jo mit dem süßen Leoprintmuster und einen leckeren Tee. Und dann macht es euch doch mal wieder bewußt gemütlich. Ein paar Stunden Ruhe und Gelassenheit, Atem holen.

Ich habe euch ein paar Sätze von unserem Seminar mitgebracht über die ihr gerne nachdenken könnt, wenn ihr wollt.

Bleibt einfach gelassen, ihr Lieben.

 

Gelassenheit ist eine innere Einstellung.

Gelassenheit ist die Fähigkeit, vor allem in schwierigen Situationen die Fassung oder eine unvoreingenommene Haltung zu bewahren.

Gelassenheit bedeutet andere nicht verbessern zu wollen, sondern sie so zu akzeptieren, wie sie sind.

Gelassenheit bedeutet glücklich zu sein und die Überzeugung in sich zu tragen, ohne ein schlechtes Gewissen glücklich sein zu dürfen.

Gelassenheit bedeutet, den Tag frei erleben zu können, ohne seine Probleme alle auf einmal lösen zu wollen

Gelassene Menschen sind in der Lage, die besseren Entscheidungen zu treffe, da sie ruhig bleiben und sich nicht selbst so schnell unter Druck setzen. Somit werden keine voreiligen Entscheidungen getroffen.

Bessere Entscheidungen ziehen natürlich auch Erfolg nach sich, da gelassene Menschen ihre Probleme objektiver betrachten und somit die Möglichkeit für bessere Lösungen gegeben ist. 

Gelassene Menschen können souverän und entspannt mit Problemen umgehen. Sie strahlen eine innere Ruhe, eine innere Sicherheit aus. Sie wirken auf andere wie ein ruhender Pol.

Ich wünsche uns allen mehr Gelassenheit!

 

 

Und jetzt macht ihr mal ganz gelassen bei meinem schönen Gewinnspiel mit und ich drücke euch wie immer ganz fest die Daumen.

So seid ihr dabei:

1. Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag.

2. Tragt eure E-Mail-Adresse unten in die Rafflecopter-Box ein.

Wichtig ohne E-Mail-Adresse in der Box seid ihr nicht dabei!

(Diese E-Mail-Adresse ist wichtig, damit der Zufallsgenerator den Gewinner ermitteln kann, sie wird nicht veröffentlicht und dient lediglich mir zur Kontaktaufnahme mit dem Gewinner) Jetzt seid ihr bereits bei der Verlosung dabei. Nun habt ihr die Möglichkeit noch zwei Zussatzlose zu generieren und erhöht somit eure Gewinnchancen und zwar wie folgt:

3. Folgt mir auf Instagram (@stilwalk funktioniert über die Rafflecopter-Box)

4. Folgt mir auf Facebook (stilwalk funktioniert über die Rafflecopter-Box)

Das Gewinnspiel endet am 10.12.2016 um 00.00 Uhr. Der Gewinner wird per random.org gezogen und am 11.12.2016 hier in der Box bekanntgegeben. Alle Informationen dazu findet ihr außerdem nochmal in dem Rafflecopter Plugin unten.

Viel Glück.

Eure Diana 

 

&nbspa Rafflecopter giveaway

Die Weihnachtsdekoration ist nicht Bestandteil der Verlosung

23 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.